Lead Generierung und Lead Management

Lektionen aus 12 Monaten Leadgenerierung und Marketingautomatisierung

Mein Vortrag im Rahmen der Online B2B Conference 2015 in München gab einen Überblick über unsere Lektionen der letzten 12 Monate in Leadgenerierung, Leadmanagement und Marketingautomatisierung. Hier die Übersicht über die zentralen Aspekte: Welche Stellschrauben und Hebel gibt es?

Moto-360-Smartwatch

Erfahrungsbericht – ein Monat mit der Moto 360 Smartwatch

Sinnlos aber sau cool – so lassen sich die ersten vier Wochen Smartwatch zusammen fassen. Ersatz musste her für eine Funkuhr, die seit Anfang Dezember weder durch Batteriewechsel noch durch regelmäßiges Durchnullen (des Uhrmachers Reboot) zur genauen Zeitanzeige motiviert werden konnte. Auf die Geräte aus dem Hause Samsung war schon mal im Spätsommer geschaut worden aber der Entschluss fiel schwer – schließlich war da noch besagte Funkuhr die es der Vernunft sehr leicht machte die Oberhand zu behalten. Doch Ende Januar fiel der Entschluss und die Moto360 wurde als Impulskauf ausgewählt. Zentraler Treiber: sie sieht mehr nach Uhr aus als andere Smartwatches.

Die digitale Transformation der Digitalbranche

Was steht auf der Social Media Agenda für das ja 2015 und wohin geht die Reise mit dem Bundesverband der Digitalen Wirtschaft BVDW? Impulse gab es einige am 3. März beim Treffen der Fokusgruppe Social Media in Hamburg. Nachdem der Verband 2014 eher durch interne Unruhen als durch Inhalte aufgefallen war, gab es beim heutigen Treffen die Vorstellung des neuen Geschäftsführers der BVDW Marco Junk. Sicherlich sinnvoll, dass der Wechsel an der Spitze auch mit einem Antrittsbesuch innerhalb der Gremien begleitet wird. Führte allerdings auch dazu, dass die inhaltlichen Themen etwas später an die Reihe kamen. Inhaltlicher Impuls kam heute von Marco Zingler von […]

Crowne Plaza Twitter

Best Practice Responsezeiten in Social Media Service

Das Social Media Kanäle immer potentielle Service-Kanäle sind, ist den meisten Kommunikatoren dieser Tage klar. Die Erwartungen der Kunden an Antwortzeiten in Social Media sind einer der Punkte, der bei meinen Seminarteilnehmern öfter Fragezeichen mitbringt: Wie schnell muss man denn sein? Wie viel Wartezeit verzeiht uns der User? Schnell wird hier auch Schnappatmung ausgelöst, wenn der Frage zu den empfohlenen Antwortzeiten die Überlegung zu den nötigen Ressourcen folgt: Wer soll DAS denn leisten? fragen sich oft meine Seminarteilnehmer?  Ich frage mich: Wie kann eine Firma das nicht leisten können?

Social Media Conference 2014, B2B Special #smconf

3. Tag mit ein paar neuen Gesichtern im Publikum aber auch einigen Durchbuchern die ich noch vom ersten Tag kannte. Für’s Verständnis: dieser Artikel entsteht nebenbei, ich freue mich über feedback via twitter: https://twitter.com/sopeeck Bosch und Storytelling In den Tag geht der Start mit Bosch und Storytelling. Interessant, dass hier viel B2B goes B2B argumentiert wurde. Fand ich sehr schön getreu dem Motto es geht um H2H und nicht um B2B oder B2C. Gute Ansätze fernab von Silos und kulturellen Grenzen bietet Storytelling / Content Marketing Bosch im B2B Bereich die Chance Leads zu generieren. Auch wenn die Anglizismen dichte arg […]

Social Media Conference 2014 #smconf

Kinder, dieses Jahr hat der Papa Sehnenscheide, daher kein Anspruch von mir ein Echtzeit-Protokoll zu erstellen. Aber den Recap möchte ich mir nicht nehmen lassen. Trotzdem gilt: dieser Artikel ist Entstehen und als beta anzusehen. Freue mich auf Feedback via twitter: https://twitter.com/sopeeck In eigener Sachen: die Keynote Think SEO, Act Social Der Patrick Klingberg und ich hatte die Keynote mit dem Thema “Think SEO, Act Social”. Unsere zentralen Glaubenssätze Aussagen: stumpfes SEO geht nicht mehr im Content-Overflow überlebt nur wer Mehrwerte bietet Content braucht ein Zuhause, die eigene Website steht im Mittelpunkt, Google und Facebook liefern organisch oder bezahlt Reichweite zu Content Marketing […]

swarmFCSP_Titelbild

So sehen also Leichen aus: Was ist nach Swarm von Foursquare noch übrig

Viel ist geschrieben worden als vor inzwischen schon einigen Monaten der Location Based Service Foursquare in zwei einzelne Apps gespalten wurde. Swarm als die App für “Checkins” und Foursquare die neue, alte App für “Umkreissuche mit Empfehlungen”. Von vielen wurde die Sinnhaftigkeit hinterfragt. Viele kritisierten die Trennung –  von Abgesang und Totsagung von Foursquare bei Gutjahr über den WiWo Blog bis zu den Westfälischen Nachtrichten (unerwartete Quelle für solche Themen). Ich bin großer Fan von Foursquare gewesen, bin es auch bei Swarm geblieben und glaube an die Potentiale von Location Based Services. Bereits in der Vergangenheit haben wir hier über Themen wie […]

css.php