Auf ein Neues: Social Media Conference meets Content Marketing 2016 - Onlinemarketing, Social Media & Content Marketing | crowdmedia GmbH Hamburg

Events

Auf ein Neues: Social Media Conference meets Content Marketing 2016

von am 2. August 2016 verfasst


Die Social Media Conference zu moderieren und in der Rolle der fachlichen Leitung zu kuratieren, ist seit einigen Jahren meine ehrenvolle Aufgabe. Die Konferenz selbst wird veranstaltet von der Neuen Medien Gesellschaft Ulm, die u.a. auch die Internet World Business herausgibt. Die Themen und Referenten der diesjährigen Konferenz im Überblick sowie der Weg dahin:

„Social Media ist keine Insel“ ist einer unserer Glaubenssätze bei crowdmedia, daher war es mir ein Anliegen, die Ausrichtung der Konferenz nicht nur auf Social Media zu fokussieren sondern mit Content Marketing zu verschmelzen zu lassen.

Das diesjährige Programm ist fast fertig und ich freue mich über spannende Themen und Speaker. Im Vorfeld der Konferenzplanung tausche ich mich mit Kollegen, Kunden und im Netzwerk aus, welche Themen spannend sind und die jeweiligen Personen interessieren. Das ist dann meistens mehr als in zwei Tage passt, aber nicht zu allen Themen finden sich passende Speaker. Dienstleister und Agenturen melden sich viele, wir sind aber vor allem auch an Cases aus Unternehmen interessiert, die nicht nur über das Ergebnis erzählen, sondern auch wie sie dahin gekommen sind. Gerade Fragen zu  Stakeholdern, Entscheidern und interner Überzeugungsarbeit werden häufig diskutiert. Am Ende soll es ein guter Mix aus Experten, Agenturen und Unternehmen sein, die Themen und Cases vorstellen. Ein Thema ist mir persönlich wichtig und zwar die Anzahl der weiblichen Speakerinnen. Ich selbst engagiere mich bei den Digital Media Women, ein ehrenamtliches Netzwerk, in dem  wir unter anderem für die Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalbranche arbeiten. Dazu gehören vor allem Bühnen und Konferenzen.

Programm der Social Media Conference

Am ersten Tag steigen wir allgemein ein und ich selbst werde mit der Social Media Welt, wo Trends schnell wichtiger sind als solide KPIs und Steuerung, abrechnen. Prof. Dr. Herbst wird sich anschließend dem Thema Markenerlebnisse in Social Media widmen.

Im Themenfeld Content Marketing werden wir von ersten Schritten und langjähriger Erfahrung hören. Die spannenden Cases sind Toyota, die Techniker Krankenkasse sowie Sanella.

Die Themen Social Advertising (About You) und die zukünftige Rolle von Publishern (Focus Online) sind ebenso gesetzt wie die Frage nach Social Media Management Tools (Tool Pitch u.a. mit Facelift und Scompler).

Den ersten Tag werde ich in einem Gespräch mit den zwei „Content Marketing Gurus“ Deutschlands, Mirko Lange und Klaus Eck, abschließen, worüber ich mich sehr freue.

Den zweiten Tag starten wir mit dem Thema Live-Kommunikation und einer spannenden Diskussionsrunde mit Martin Fuchs, Blogger und Politikberater, zum Thema „Macht Social Media Politik besser?“.

Nach der Kaffeepause geht es darum, was viele aktuell bewegt: Umgang mit Influencern und neue Kanal-Player wie Instagram und Snapchat.

Im letzten Teil fokussieren wir die B2B-Branche, die von sich selbst gern sagt „sie sei so anders als andere Kinder“. Es geht um Instagram im HR-Marketing, Content Marketing in der Nische und Inbound Marketing Kampagnen.

Ticketverlosung Social Media Conference

Und zum Abschluss noch eine gute Nachricht: Unter allen Lesern unseres Blogs verlosen wir ein Ticket. Einfach hier klicken, Formular ausfüllen und Daumen drücken! Der Gewinner wird schon am 12. August benachrichtigt.
Wer bei dem Gewinnspiel leer ausgeht, hat die Möglichkeit, mit Eingabe des Promotioncodes ‚SMC16crd‘ einen vergünstigten Ticketpreis zu erhalten. So gibt es  das Zwei-Tages-Ticket dann für 640 € zzgl. MwSt. – statt für 790 € zzgl. MwSt. oder das Ein-Tages-Ticket für 320 € zzgl. MwSt. – statt für 490 € zzgl. MwSt. Zuschlagen lohnt sich also! Einfach bei der Anmeldung auf http://www.socialmediaconference.de/eingeben.

Svenja Teichmann

Geschäftsführung

Svenjas Themen liegen in der Strategie sowie in der Entwicklung von Organisationen, damit sie die Potentiale der Digitalisierung nutzen können. Darum drehen sich auch ihre Blogartikel. Sie ordnet Trends ein, die ihr begegnen und lässt manchmal auch Dampf ab, wenn ein Thema ohne Sinn und Verstand zum Hype wird.

Content Marketing Day 2018 – Zusammenfassung und Einblick

22. Februar 2011

Online-Marketing-Trends 2019

22. Februar 2011

Der Weg zum konsistenten Markenauftritt

22. Februar 2011