Stichwortsuche: dmwhh

Unter dem Titel „Mehr Frauen auf die Bühne“ luden die Digital Media Women HH und HH@work am 22.08. ins betaHaus. Traurig, dass das Thema überhaupt eines ist, interessant dabei gewesen zu sein, so fasse ich das mal vorab zusammen. Svenja hat das Event parallel auch für die DigiWomen zusammengefasst, vielleicht kann ich als einer der drei bis fünf anwesenden Quoten-Männer (die Panel-Teilnehmer und Veranstalter nicht mitgezählt) ja auch noch einen Impuls bringen.

Bisher habe ich mich bei dem Thema „mehr Frauen auf den Bühnen“ zurückgehalten, weil ich mich bewusst nicht öffentlich an diesen Gender-Diskussionen beteiligen wollte. Aber natürlich ist das ein Thema, das auch mich seit längerem beschäftigt. Jetzt haben wir Mitte 2013 – viel zu wenig hat sich getan, was mich nun zu diesem Blogbeitrag bewogen hat.

Jeden Freitag fassen wir zusammen, was die Social-Media-Welt in den vergangenen fünf Tagen bewegt hat. Neues, gutes altes, ökonomisches, lustiges und katastrophales – vollkommen subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Hier wir gehen für die KW 1.

Unser erstes Mal Sponsoring. Yeah. crowdmedia ist dem Aufruf gefolgt und uns mit einem Betrag beim BarCamp Hamburg engagiert. Wenn mehrfach erwähnt wurde, dass man sich vor allem bei den Sponsoren und den Organisatoren bedankt ohne die es kein BarCamp Hamburg 2012 gegeben hätte – waren wir froh uns dafür entschieden zu haben. Nächstes Jahr sicher wieder.

Gibt es ausreichend digitale Kompetenz und Social Media Aktivität in der Politik? Diese und andere Fragen wurden beim Themenabend der Digital Media Women in Hamburg im Hamburger Rathaus diskutiert: Es ging um Medienkompetenz, Social Media Aktivitäten von Politikern, Bürgerpartizipation u.v.m. – ein gelungener Themenabend mit vielen Diskussionsbeiträgen, der auch zum Nachdenken anregte.

Jeden Freitag fassen wir zusammen, was die Social-Media-Welt in den vergangenen fünf Tagen bewegt hat. Neues, gutes altes, ökonomisches, lustiges und katastrophales – vollkommen subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Hier wir gehen für die KW 39.

Ich war gestern auf der Fachtagung „Frauen in Führung = Wachstum!“ in Hamburg. Referentinnen waren u.a. Ingrid Hoffmann (Geschäftsführende Inhaberin I.K. Hoffmann GmbH), Friederike Stöver (Geschäftsführerin LE CROBAG), Silke Grimm (Vorstand Euler Hermes Deutschland) und Cornelia Hulla (ehem. Vorstand Coca-Cola). Was fehlte, waren Smartphones.

Jeden Freitag fassen wir zusammen, was die Social-Media-Welt in den vergangenen fünf Tagen bewegt hat. Neues, gutes Altes, Ökonomisches, Lustiges und Katastrophales – vollkommen subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Hier wir gehen für die KW 8.