Social Media

Rollout: Business Konten auf Instagram

von am 1. Juni 2016 verfasst


Mehr als 200.000 Unternehmensprofile gibt es bislang auf Instagram. Natürlich muss auf Kurz oder lang die Plattform darauf reagieren und Unternehmen entsprechende Erweiterungen anbieten. In den letzten Tagen haben sich die Gerüchte um die Einführung von Business Konten auf Instagram gehäuft. Und nachdem Screenshots von Business Konten dann auf Instagram aufgetaucht sind, bestätigt nun auch Instagram den Rollout dieser. Neben der Analyse-Funktion bieten Business Profile auf Instagram zusätzlich die Möglichkeit, die einzelnen Beiträge direkt zu bewerben um nicht ständig über den Business Manager auf Facebook gehen zu müssen. 

Der Unterschied zu bislang

Mit Business Profilen bietet Instagram Unternehmen eine weiterhin kostenlose Variante eines Instagram Profils. Der Unterschied: Das Profil ist als Unternehmensprofil zu erkennen. In diesen ist hinterlegt, wie potenzielle Kunden den Kontakt zum Unternehmen aufnehmen können. Dabei sind verschiedene Call-to-Actions der Kontaktaufnahme möglich wie “Anruf”, “Nachricht senden” oder das Einpflegen eines “Kontakt”-Buttons sowie der Aufruf einer Karte mit der Wegbeschreibung zum Unternehmen hin.

Zudem erhalten Unternehmensprofile den Zugriff auf Statistikfunktionen sowie die Möglichkeit, Inhalte zu bewerben.

Instagram Business Profil Übersicht

Business Profile / Unternehmenskonto (Quelle: Instagram)

 

Statistikdaten zur Erfolgsmessung

Mit dem Einblick in die Insights auf Instagram erhalten Unternehmen zum Beispiel Informationen, wer ihre Follower sind. Zugleich besteht die Option, Statistiken über die Reaktionen auf Beiträge einzusehen um Erfolge besser messen zu können und Zielsetzungen für diesen Kanal konkreter zu verfolgen. Die Informationen sind komplett über die App einzusehen.

Statistiken von Instagram Unternehmensprofil Übersicht

Business Profile / Statistikdaten (Quelle: Instagram)

Die interne Werbefunktion..

ist da! Die interne Bewerbungsmöglichkeit birgt die Chance, gut funktionierende Beiträge per Werbemaßnahmen zu pushen und somit zusätzliche Reichweite zu generieren. Für die Bewerbung der Beiträge können ähnlich wie auf Facebook Zielgruppen ausgewählt werden. Dabei wird durch Instagram immer eine alternative Zielgruppe vorgeschlagen. Nach der Auswahl kann die Laufzeit der Werbekampagnen eingestellt werden und die Kampagne startet.

Werbung auf Instagram Unternehmensprofil

Business Profile / Werbemöglichkeit (Quelle: Instagram)

Zum Rollout

Der Rollout findet zeitnah in den USA, Australien und Neuseeland statt, alle anderen Länder werden sich bis zum ganzheitlichen Rollout zum Ende 2016 gedulden müssen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Jennifer Nitsch

Online-Marketing

Für Jenny gibt es kein Thema, das sie nicht interessiert. Learnings aus ihren täglichen Aufgaben wie Social Media Ads, Analysen oder den Google Tools teilt sie gerne. Nicht zu vergessen ist ihr Sinn für alle Optimierungsmöglichkeiten. Deswegen finden sich ab und an auch Artikel über ihren HomePod oder andere privat genutzte Tools auf unserem Blog.

Can’t touch this – Unsichtbare Produkte in Social Media sichtbar machen

Existiert Facebook in 10 Jahren noch? Ja [ ] | Nein [ ] | Vielleicht [ ]

Ding dong, das Einhorn ist tot