Instagram TV – Das neue YouTube? - Onlinemarketing, Social Media & Content Marketing | crowdmedia GmbH Hamburg

Social Media

Instagram TV – Das neue YouTube?

von am 26. Juni 2018 verfasst


Es gab Zeiten, da war Instagram einfach nur Instagram. Kaum von Facebook gekauft, hat Instagram versucht, mehr als eine Photo-Sharing-App zu sein. Bilder allein haben nicht mehr gereicht, es mussten Video-Beiträge her. Wenig später folgten die Instagram Stories, die vor allem Snapchat-Nutzern schon bekannt vorgekommen sein dürften. Dieses Mal sollte dann YouTube die Plattform sein, bei der Instagram sich etwas abschaut: Instagram TV – auch IGTV – wurde vor wenigen Tagen gelauncht. Doch was kann das neue Feature und lohnt es sich für Unternehmen?

 

Das Wichtigste in Kürze – Das ist Instagram TV

  • IGTV ist ein neues Feature in der Instagram App, kann jedoch auch als separate App heruntergeladen werden.
  • Beim Öffnen des Features (oben rechts im Newsfeed) bzw. der App starten die Videos sofort und automatisch.
  • Jeder Instagram-Nutzer kann eigene Videos hochladen und somit seinen eigenen Video-Channel kreieren.
  • Als Instagram-Nutzer folgt man automatisch den Channels der Nutzer, deren Beiträge man abonniert hat.
  • Die Videos sind in folgende Kategorien unterteilt: For You, Following, Popular und Continue Watching – die Bedienung funktioniert relativ intuitiv, also am besten einfach mal durchklicken.
  • Die wirkliche Neuheit: Die Videos können seeehr lang sein – bis zu 60 Minuten sind drin.
  • Instagram bleibt bei seiner Fokussierung auf mobile Nutzung und zeigt die Videos im Hochformat.

 

Es gibt Regeln – Formatvorlagen von IGTV

Falls es dich schon in den Fingern juckt und du gern selbst dein erstes eigenes IGTV-Video uploaden willst, solltest du einiges beachten:

  • Wie gesagt, Hochformat (4:5 oder 9:16) ist Pflicht. Dateiformat muss MP4 sein.
  • Je nachdem, wie lang dein Video werden soll, darf es nur eine bestimmte Größe haben – für Videos bis 10 Minuten sind 650 MB und für Videos bis 60 Minuten 5.4 GB das Maximum.
  • Das mit der erwähnten Länge von 60 Minuten gilt zugegebenermaßen nur für verifizierte Profile mit vielen Abonnenten bzw. hoher Reichweite. Für uns Normalos sind höchstens 10 Minuten möglich, mindestens jedoch 15 Sekunden.
  • Ungewöhnlich für Instagram: Der Upload ist sowohl über das Smartphone, als auch in der Desktop-Version möglich (siehe Bild).

 

Instagram TV

  • Neben einem Titelbild können auch ein Videotitel und eine Beschreibung vergeben werden. Außerdem ist es möglich, ein Video vorerst als Entwurf zu speichern und beim Upload gleichzeitig auf Facebook zu veröffentlichen.

Instagram TV

Marketing-Möglichkeiten – IGTV für Unternehmen

Klassisches Marketing in Form von Werbeformaten und Targeting ist derzeit mit Instagram TV noch nicht möglich. Allerdings dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis Instagram diese Funktionen freischaltet. Momentan muss also alles auf organische Reichweite gesetzt werden.

User, die Instagram Stories lieben, werden sich über ein neues Feature besonders freuen. Ihnen bieten IGTV nun die Möglichkeit, auch ohne Business Profil mit “Swipe up” in ihren Stories zu prahlen. IGTV-Videos lassen sich nämlich innerhalb der Story verlinken und Follower können einfach nach oben swipen, um zum Video zu gelangen. Eine tolle Funktion, um auf seinen neuen IGTV-Channel aufmerksam zu machen.

Richtig cool ist ebenfalls, dass man im Beschreibungstext seines IGTV-Videos Links einbauen kann, die auch klickbar sind. OMG Jaaaa! Dies ist bei Bildunterschriften ja nach wie vor leider nicht der möglich. Ein Feature mit Potenzial und somit auch für das Tracking von Marketingaktionen interessant.

 

IGTV – Wo geht die Reise hin?

Bereits am ersten Tag durften wir beobachten, wie zahlreiche Instagrammer fleißig Videos hochluden und Instagrams neues Feature in höchsten Tönen lobten. Ob wir zukünftig nur mehr von Instagrammern statt YouTubern sprechen, steht in den Sternen. Fest steht aber, dass IGTV mit seinen Hochkant-Videos Potenzial mit sich bringt.

 

Melanie Kroepfl

Content-Marketing

Meli liefert regelmäßig frischen Input aus ihrem Content-Strategie-Studium und macht daraus den perfekten Mix aus Theorie und Praxis. Eine offene und kommunikative Persönlichkeit, die dich neben strategischen Herangehensweisen und Tipps zur Werbeschaltung gerne auch zu Social-Media-Trends auf dem Laufenden hält.

Content Marketing Day 2018 – Zusammenfassung und Einblick

22. Februar 2011

Online-Marketing-Trends 2019

22. Februar 2011

Der Weg zum konsistenten Markenauftritt

22. Februar 2011