Instagram Werbung: 60-Sekunden-Videos möglich - Onlinemarketing, Social Media & Content Marketing | crowdmedia GmbH Hamburg

Werbeschaltung

Instagram Werbung: 60-Sekunden-Videos möglich

von am 4. Februar 2016 verfasst


In 60 Sekunden die eigene Unternehmensgeschichte erzählen und dem User Lust auf Mehr machen? Instagram bietet seit dem 3. Februar 2016 Unternehmen diese Möglichkeit an. Wir zeigen euch die Option der neuen Instagram Werbung.

Bislang hat die Plattform von Facebook für Foto- und Kurzvideos, die von über 400 Millionen Menschen genutzt wird, den Einsatz von 15 oder maximal 30 sekündigen Videos erlaubt. Doch nun gibt es das Rollout von 60 Sekunden-Videos. Hier die Erläuterung von Instagram (Email an SocialTimes):

We recognize that advertisers have a variety of creative resources and want to bring more choice to help them reach their business goals.

Instagram allows brands to amplify campaigns and build anticipation heading into key moments in time, such as this weekend’s big game or a highly anticipated movie premiere.

Die ersten exklusiven Kundentests haben sich schon bewährt. So hat zum Beispiel T-Mobile USA eine verlängerte Version des Super Bowl 2016-Sports mit Drake veröffentlicht. WarnerBros. hat derweil seinen Film „How to be Single“ mit einem 60-Sekunden-Trailer auf Instagram promotet.

http://www.youtube.com/watch?v=iMWzX0RC7f4

(Quelle: YouTube)

Letztlich ist das neue Format eine Kampfansage an YouTube und auch das Rollout kurz vor dem Super Bowl ist strategisch sicher bewusst gesetzt. Bislang werden längere Videos und TV-Werbespots ausschließlich auf dieser Plattform vermarktet. Das neue Werbeformat bietet sich somit als Alternative in einem weiteren, etablierten Kanal.

Der einzige Haken: Otto Normalverbraucher und Petra Normalverbraucherin müssen sich mit der maximal 30 Sekunden langen Video-Adschaltung zufrieden geben. Noch.

Weiteres über Instagram:

Jennifer Nitsch

Online-Marketing-Beraterin

Für Jenny gibt es kein Thema, dass sie nicht interessiert. Learnings aus ihren täglichen Aufgaben wie Social Media Ads, Analysen oder den Google Tools teilt sie gerne. Nicht zu vergessen ist ihr Sinn für alle Optimierungsmöglichkeiten. Deswegen finden sich ab und an auch Artikel über ihren HomePod oder andere privat genutzte Tools auf unserem Blog.

Content Marketing Day 2018 – Zusammenfassung und Einblick

22. Februar 2011

Online-Marketing-Trends 2019

22. Februar 2011

Der Weg zum konsistenten Markenauftritt

22. Februar 2011