Leistungsschutzrecht, ConventionCamp und Microsoft IE 10 – unser Wochenrückblick

von am 30. November 2012 verfasst


Montag: Spiegel Online hat sich einen Gastautoren eingekauft und diesen über Alternativen zu Facebook schreiben lassen. Ist für Social Media Manager natürlich Pflicht, die auf dem Schirm zu haben. Für den Rest der Welt eher nicht.
Ebenfalls Pflichttermin für uns Internetheinis ist die Allfacebook Marketing Conference von, tata, allefacebook.de. Auch wer nicht persönlich anwesend sein konnte, profitiert von den im Artikel verlinkten Präsentationen.
Großartige Idee zum Trollen. 1. Man suche sich seine Namensvetter bei Facebook. 2. Man stelle ihre Profilbilder nach. 3. Man lache.
Gute Idee, leider allzu nerdig umgesetzt: Wortlautprotokoll plus Tweets vom Bundesparteitag der Piraten am vergangenen Wochenende.

Dienstag: Bauer sucht Frau. Oder Mann. Scheißegal, hauptsache die Person will einen Hof übernehmen. Charmante Idee. Und nicht mal ganz „out of the box“, schließlich ist das ja auch irgendwie digital-sozial.
Heute war ConventionCamp in Hannover. Für mich am erwähnenswertesten: Assange, ja der von Wikileaks, der immer noch in einer Botschaft in London festsitzt, war per Skype dabei und hat fast apokalyptische Abgesänge auf das Internet gehalten. Der Mann muss mal wieder unter Leute.
Die Schlammschlacht beginnt. Leistungsschutzrecht, finaler Propagandabattle. Alle gegen alle, wir werden alle sterben. Ich will das hier nicht nochmal verlinken, aber die Wortschöpfung „Dignorant“ finde ich super.

Mittwoch: Leistungsschutzrecht. Gerade rechtzeitig mischen sich zwischen die Interessengruppen auch noch die Wissenschaftler und sagen gelehrig-mahnend: „Alles Unfug!“
Durex macht mobil. Der Lümmeltütenhersteller macht via Facebook und Twitter auf den Welt-AIDS-Tag am 01. Dezember aufmerksam. Da kann man ja mal mitmachen, finde ich.
Oh, das ist endlich mal was vernünftiges. Facebook hat einen eigenen Newsroom eingerichtet, bei dem alle Neuerungen zuerst eingestellt und erklärt werden sollen. Mal sehen, was das gibt.

Donnerstag: Dürfen Männer ab dreißig noch skaten? Ich finde, nein. Es gibt nichts Schlimmeres als Menschen, die nicht in Würde altern können. Bianka E. von der „Brigitte“ findet das auch. Und kriegt dafür richtig auf den Beanie. Sogar eine eigene Hass-Fanpage hat sie sich scheinbar verdient. Haben die Leute alle nichts zu tun?
Ich habe mir ja heute meine eigenen Gedanken zum Leistungsschutzrecht gemacht. Inspiriert hat mich dabei die kurze Durchsage von Herrn Keese. #fälltdirnixzuein
Wo macht man eigentlich am besten Werbung, wenn man gegen das Leistungsschutzrecht ist? Richtig, in Verlagsprodukten. Bossmove von Google.

Freitag: Facebook degradiert Zynga. Die ersten Facebook-Spieler in meiner unmittelbaren Umgebung haben schon Schnappatmung.
Zu spät, aber immerhin. Apple feuert den Verantwortlichen seines Kartendienstes. Mal ehrlich, das fällt denen jetzt ein? Das die Karten absoluter Schrott sind, muss denen doch schon vor Monaten aufgefallen sein. Oder nicht?

Add-On
: Microsoft. Ironisch und witzig. MICROSOFT! Die Welt ist aus den Fugen. Herzlich willkommen, IE10.

Lass uns einen Kommentar da

Autor

author

Als Channel und Content Experte ist Wilko ist mit seinen journalistischen Wurzeln unser Mann, wenn es um redaktionelle Arbeit und redaktionelle Prozesse geht.Sein Wissen setzt er in Kundenprojekten um und teilt es als Seminarleiter mit den Teilnehmern unserer Social Media und Content Marketing Seminare.

Social Media

Newsletter

css.php