Medienlandschaft, komische Freunde und Visionen – unser Wochenrückblick

von am 30. März 2012 verfasst


Montag: Gefunden bei smo14.de: Twittereinstieg leichtgemacht. Dann gibt es noch diese tolle neue Erfindung. Ist zwar nicht Media, aber sozial. Unterstützenswert ist diese Kampagne allemal. Außerdem: Wie entwickelt sich zukünftig die Medienlandschaft?

Dienstag: Deutschlands hauptamtlicher Choleriker Gernot Hassknecht bringt das ZDF in Handlungsdruck. Bei BuzzFeed werden einem Freunde ans Herz gelegt, die keiner braucht. Sehr interessant: Markenwebsites verlieren an Relevanz.

Mittwoch: Nochmal W&V, aber einfach zuuuuu gut. Welche Plattform eignet sich waohl am besten für einen Escort-Service? Na? „Internetausdrucker“ gilt ja gemeinhin als nicht nette Bezeichnung für, sagen wir mal, technikferne Menschen. Hier allerdings bekommt die Beschimpfung endlich einen wörtlichen Sinn.

Donnerstag: Erstmal nur zur Kenntnisnahme, vielleicht kommt noch etwas ausführliches in unserem Blog. Der ROI im SMM – messbar oder nicht? Ferner gab es einen Facebook-Flashmob gegen die Vollhonks von der NPD, der kurzzeitig erfolgreich war. Leider ist die Seite wieder online. Und: Der Focus wagt sich an eine Analyse, welche Großkonzerne SMM erfolgreich betreiben.

Freitag: Es ist eine Kernforderung der Piraten, nun gibt es ein konkretes Beispiel. Wikidata nimmt langsam Gestalt an. Hat noch keine Gestalt, ist aber immerhin schon eine Vision: Wie sucht Google in zwanzig Jahren?

Add-On: Nichts mehr verpassen mit dem World-O-Meter.

Lass uns einen Kommentar da

Autor

author

Als Channel und Content Experte ist Wilko ist mit seinen journalistischen Wurzeln unser Mann, wenn es um redaktionelle Arbeit und redaktionelle Prozesse geht.Sein Wissen setzt er in Kundenprojekten um und teilt es als Seminarleiter mit den Teilnehmern unserer Social Media und Content Marketing Seminare.

Social Media

Newsletter

css.php