Social Media

Mynewsdesk – die Newsroom-Plattform

von am 21. Oktober 2013 verfasst


Am 13.09.13 hat das schwedische Unternehmen Mynewsdesk AB den offiziellen Start seiner Newsroom-Plattform für Deutschland bekanntgegeben.
In diesem ersten Teil unserer Artikel-Reihe zu Mynewsdesk werde ich zunächst einmal die grundlegenden Fragen beantworten und in den folgenden Teilen explizit auf die Vorteile der Plattform eingehen.

Was ist Mynewsdesk?

Mynewsdesk stellt Unternehmen eine Plattform für digitale Newsrooms zur Verfügung, über die Unternehmen nicht nur Ihre Pressemitteilungen und News verwalten, sondern beispielsweise auch Veranstaltungen, Blog-Beiträge erstellen oder Verteilerlisten managen können.
Die Unternehmen können Mynewsdesk ganz einfach, beispielsweise via iframe, auf Ihrer eigenen Homepage einbinden.

Für wen ist die Plattform gedacht?

Mynewsdesk richtet sich in erster Linie als Content- und PR-Plattform an Unternehmen und als Recherche-Plattform an Journalisten. Als einfach zu bedienende, aber leistungsstarke Plattform, sollen so alle Beteiligten Unternehmensnachrichten zur Verfügung stellen beziehungsweise diese beziehen können.

Was kann Mynewsdesk?

Durch die gute Usability wird es Unternehmen extrem einfach gemacht Pressemitteilungen oder News zu erstellen und diese gleichzeitig passend für die Presse bzw. Journalisten aufbereitet im unternehmenseigenen digitalen Newsroom zu veröffentlichen – sozusagen die Kernkompetenz der Plattform.
Mynewsdesk bietet den Unternehmen die Chance Ihre Aktivitäten in externen Kanälen, wie beispielsweise Facebook oder YouTube, auf einer zentralen Plattform zu bündeln und so einen digitalen Fußabdruck zu hinterlassen.
Weiterführende Möglichkeiten für Unternehmen stellen zum Beispiel die internen Analyse-Möglichkeiten oder die Möglichkeit des Managements von Verteilerlisten in Mynewsdesk dar.
Journalisten können sich ganz einfach über Facebook, Twitter, LinkedIn oder Google bei Mynewsdesk einloggen und Unternehmen, die für Sie interessant sind, folgen. Die Journalisten bekommen dann die aktuellen Meldungen der Unternehmen sozusagen frei Haus und perfekt für die weitere Verbreitung – wenn die Unternehmen denn mitspielen – geliefert.

Unsere Erfahrungen mit Mynewsdesk

Wir nutzen den Newsroom nun seit gut einem halben Jahr und sind in dieser Zeit von der Plattform überzeugt worden.

mynewsdesk Einbindung auf crowdmedia.de

Die einfache Erstellung und Veröffentlichung von Pressemitteilungen ist enorm zeitsparend und zudem bietet die Plattform eine einfache Möglichkeit, um bereits erstellte und veröffentlichte Meldungen zu verwalten.

Aus Gesprächen mit Verantwortlichen bei Mynewsdesk weiß ich, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist und die Plattform stetig weiterentwickelt und mit neuen Möglichkeiten – für Unternehmen und Journalisten – versehen wird. Man kann also gespannt darauf sein, wie sich Mynewsdesk weiterentwickeln wird!

Demnächst werde ich in weiteren Artikeln die Vorteile für Unternehmen und Journalisten genauer beleuchten. Fragen oder Anregungen, natürlich auch im Hinblick auf die weiteren Artikel, werden gerne entgegengenommen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Felix Schlepper

Online-Marketing

Dadurch, dass Felix unsere Kunden umfassend von der anfänglichen Analyse ihrer Aktivitäten bis hin zur Optimierung begleitet, sind auch seine Themen auf unserem Blog sehr vielfältig. So teilt er sein Wissen und seine Gedanken rund um Strategieentwicklung, Werbeanzeigen und das Thema Erfolgsmessung.

Infografiken im B2B-Webauftritt – aufmerksamkeitsstark, übersichtlich und oft geteilt

B2B-Marketing mit Podcasts – So vermittelst du komplexe Themen

Google-Rankings verbessern – 10 einfache SEO-Tipps