2 Comments

Vanessa Hindinger

März 23, 2015 @ 14:39

Reply

Mag sein, dass die Punktefrau lediglich zwei Wochen für Ihre Bewerbung gebraucht hat. Sie war allerdings davor auch schon ein Medie-Profi und sehr, sehr gut vernetzt. Wie schwierig es als Berufsanfänger ohne die jahrealten Netzwerke ist, erlebe ich gerade selbst. Trotzdem halte ich an meinem Portfolio fest und habe auch schon zwei Angebote erhalten. Und beide aus dem passenden Umfeld, was bedeutet, dass man mit so einem Bewerbungsprofil in der Regel den richtige Arbeitgeber (für mich: social, kommunikativ, jung, dynamisch, open minde) anspricht – ein riesiger Pluspunkt.

Sven-Olaf Peeck

März 25, 2015 @ 20:59

Reply

Hallo Vanessa,
sicher ist hilft Netzwerk off- und online und macht sowohl finden als auch empfohlen und gefunden werden einfacher.
Aber deine Website zeigt ja, dass es Alternativen zum klassischen Anschreiben gibt.

Viel Erfolg weiterhin bei Suche und Gefunden-werden

Lass uns einen Kommentar da

Autor

author

Nach Ausbildung zum Drucker und BWL Studium startete Sven als Account Manager bei den Hamburger Adwords und SEO Spezialisten von eprofessional. Nach einer kurzen Phase als Freelancer gründetet er 2011 gemeinsam mit Svenja crowdmedia.Sven hat sich in eigenen und Kundenprojekten ein breites Wissen über Webtechnolgie und Onlinevermarktung raufgeschafft von dem unsere Kunden und die Teilnehmer unserer Onlinemarketing Seminare profitieren.

Social Media

Newsletter