Social Media Conference 2013 in Hamburg Recap - crowdmedia

Meinung

Social Media Conference 2013 in Hamburg Recap

von am 26. September 2013 verfasst


Die Social Media Conference 2013 in Hamburg ist rum und nachdem wir sämtliche Vorträge live im Blog protokolliert haben, wird es jetzt Zeit noch einmal zurück zu blicken. Die einzelnen Vorträge findet ihr natürlich weiterhin in den schon bestehenden Übersichtsbeiträgen: Tag 1 der SMConf, Tag 2 der SMConf und natürlich auch in dem zum dritten Tag, dem B2B Special der Social Media Conference 2013 in Hamburg. Da dort bereits alles zu finden ist, was inhaltlich auf der Social Media Conference 2013 passiert ist, möchte ich auf die Inhalte gar nicht weiter im Detail eingehen. Dafür gibt’s am Ende aber noch ein paar Eindrücke anderer Teilnehmer, die diese ebenfalls festgehalten haben. Stattdessen werde ich aber kurz erläutern, warum ich auch bei der nächsten Social Media Conference gerne wieder dabei bin.

Warum ich auch bei der nächsten #SMConf gerne wieder dabei sein würde

Für mich ganz persönlich waren an vielen Stellen sehr interessante Aussagen dabei. Ich würde da nicht mal einen bestimmten Vortrag herausgreifen wollen, um diesen besonders hervor zu heben. Eigentlich gab es überall wenigstens eine Kleinigkeit, die man mitnehmen oder zumindest als Diskussionsgrundlage nutzen konnte. Daneben gab’s noch einige Best-Practice Beispiele, von denen man ja eigentlich auch nie genug auf dem Schirm haben kann. Insofern kann ich für mich sagen, dass die Social Media Conference 2013 in Hamburg lohnenswert war und ich mich schon auf das nächste Mal freue, an dem ich hoffentlich wieder teilnehmen kann.

Weitere Social Media Conference 2013 in Hamburg Recaps

Dennis Virkus

Extern

Dennis war von Anfang 2013 bis zum Sommer 2014 bei crowdmedia als Junior Projektmanager tätig. Er hat sich in dieser Zeit vor allem mit Themen rund um das Online-Marketing und der dahinterstehenden Technik beschäftigt.

Bin ich ein digitaler Wutbürger?

22. Februar 2011

crowdmedia-Jahresrückblick 2018

22. Februar 2011

Weihnachten 2018: Unser Beitrag für eine offene Gesellschaft und der Verteidigung unseres Internets

22. Februar 2011