Google Helpouts – die Mini-Universität - Onlinemarketing, Social Media & Content Marketing | crowdmedia GmbH Hamburg
Navigation

Social Media

Google Helpouts – die Mini-Universität

von Wilko am 16. Oktober 2013 verfasst


Noch gibt es nicht mehr als Gerüchte und dürftige Informationen. Auf der Seite helpouts.google.com kann man sich als early adopter für den Sevice „Google Helpouts“ registrieren.

Was ist Google Helpouts?

Die Idee ist simpel und so alt wie das Internet: Ich habe ein Problem und möchte es gelöst haben oder, anders herum, ich weiß etwas und möchte dieses Wissen weitergeben. Abseits der fast hysterischen Diskussion um die frisch veröffentlichte Huffington Post und deren vermeintlich vulgäre Kostenloskultur, beginnt Google (bekanntlich die Wurzel allen Übels), Suchende und Wissende mittels Videochat miteinander zu vernetzen.

Was kostet Google Helpouts?

Für die Bereitstellung der Infrastruktur, technisch ein stinknormaler Videochat mit angeschlossener Suchfunktion, will Google Helpouts 20 Prozent der Gebühr, die der Anbieter eines Tutorials verlangt und frei wählen kann, einstreichen. Bei Nichtgefallen gibt es das Geld zurück. Dieses Bezahlmodell ist nicht wirklich innovativ. Wir sehen: auch hier alter Wein in neuen Schläuchen.

Wie sind die Chancen von Google Helpouts?

Technisch gesehen ist das neue Produkt Google Helpouts keine Innovation. Wo liegt also der Mehrwert? Hier kann man nur spekulieren: Google kann auf eine hochwertige Infrastruktur zurückgreifen und wird in der Lage sein, diesen Dienst störungsfrei anzubieten. Für Anbieter von Sessions und für Google selber gibt es kaum Risiko. Wenn keiner kauft, kauft halt keiner. Das wird Google nicht wehtun.
Sind die Helpouts dann den Kinderschuhen entwachsen, dürfte der viel interessantere Markt der B2B-Markt sein. Für Firmen wird sich eine elegante Möglichkeit ergeben, den Kundensupport um einen Kanal zu erweitern.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass gerade im Dienstleistungsbereich der Kundensupport mittels Video und Desktopsharing eine wunderbare Sache ist.

Wilko Steinhagen

Extern

Als Channel und Content Experte ist Wilko ist mit seinen journalistischen Wurzeln unser Mann, wenn es um redaktionelle Arbeit und redaktionelle Prozesse geht. Sein Wissen setzt er in Kundenprojekten um und teilt es als Seminarleiter mit den Teilnehmern unserer Social Media und Content Marketing Seminare.

Tai Lopez – DER Marketing-Guru 2018

22. Februar 2011

DMEXCO 2018 – Wie lief es aus Besuchersicht?

22. Februar 2011

Vom simplen Persona Steckbrief zur konkreten Buyer Persona

22. Februar 2011