crowdmedia kunden referenzen

Isabell Ebert

#TeamSocial #WerkiamWorken #berlincitygirl #pferdemädchen #lebensfreude #alwaysfun

crowdmedia
& ich

Mich hat es aus der quirligen, schönen Hauptstadt Berlin in den kühlen, aber liebenswerten Norden gezogen. Hier absolviere ich meinen Bachelor im Bereich Kommunikation und PR und mal schauen: Vielleicht werde ich ja noch ein neues Nordlicht. 

Isabell Ebert

Jetzt bin ich aber erstmal hier und lerne eine der schönsten Städte kennen. Ich bin schon immer ein sehr ehrgeiziger Mensch – will immer höher und weiter – ich halte an meinen Zielen fest und arbeite hart daran, sie eines Tages umzusetzen. Mein Abi habe ich in Berlin absolviert und wollte danach eigentlich ins Ausland, um ein Jahr Land und Leute kennenzulernen, zu arbeiten und das alles am besten in einer traumhaften Landschaft, wo es viele Pferde gibt. Leider hat die Pandemie mir einen dicken Strich durch die Rechnung gezogen. Also habe ich mich für das Studium hier in Hamburg entschlossen. 

In dem ersten Semester habe ich in einer kleinen Agentur gearbeitet und konnte schon einige Einblicke in die Arbeits- und Social-Media-Welt bekommen. Da diese Agentur geschlossen wurde, musste ich mir einen neuen Arbeitsplatz suchen und freue mich, dass ich hier bei crowdmedia gelandet bin. Ich fühle mich hier sehr wohl und denke, ich bin gut im Team angekommen. Ich bin schon sehr auf die nächsten Jahre gespannt und freue mich über die Zusammenarbeit!

 

  • Bei crowdmedia seit: Januar 2022
  • Das wollte ich früher werden: Eisprinzessin! Im Alter von 5 - 10 war ich Leistungssportlerin beim Eiskunstlauf. Ich hatte fünf mal in der Woche training - obwohl es manchmal sehr hart war, hatte ich viel Spaß an dem vielseitigen Training.
  • Das macht mich wahnsinnig: Wenn es nicht so läuft, wie ich es mir vorstelle… :)
  • Das würde ich gerne können: pringreiten! Ich bin seit dem ich mit dem Eiskunstlauf aufhören musste direkt in den Reitsport gewechselt und bin seit dem ambitionierte Dressurreiterin. Doch so langsam schlägt mein Herz höher und ich möchte über jeden noch so hohen Parcour springen, ob im Cross oder auf dem Parcour!
Wer heutzutage nicht auf den Sozialen Medien vertreten ist, der ist in ein paar Jahren nicht mehr relevant.