Jasmin Spitzer

#ContentCreator #KommaKönigin #Strukturliebhaberin #Workshoptante #trialanderror #HeadofInternalMarketing

crowdmedia
& ich

Als Content-Marketing-Managerin bin ich auf der einen Seite für unser eigenes Marketing zuständig und auf der anderen Seite unterstütze ich unsere Kunden. Zu meinen Aufgaben gehören die Erarbeitung von Content-Strategien sowie die Konzeption und Produktion von Inhalten – sei es für Webseiten, Blogs, Newsletter oder Social Media.

Jasmin Spitzer

Aus einem unverbindlichen Intermezzo à la „Wie überbrücke ich die Zeit zwischen Bachelor- und Masterstudium?“ entstand eine mehrjährige Beziehung. Aus drei Monaten Praktikum wurden fünf Monate, bis ich nach Leipzig ging, um noch fix einen Masterabschluss mitzunehmen. Und siehe da – auch eine Fernbeziehung kann funktionieren

Zwei Jahre lang sah ich meine Kollegen hauptsächlich über Video-Chat (ich vergleiche mich gern mit Wade von Kim Possible, den leider kaum einer im Büro kennt) oder zu Festivitäten wie Weihnachtsfeiern, Paddeltouren und Offsites. Zwei Mal bekam ich auch Hamburger Besuch: Mit Sven wollte ich Auerbachs Keller erkunden, der ausgerechnet an diesem Tag geschlossen hatte, und Svenja besuchte mich, weil sie dachte, sie hätte einen Workshop in Leipzig, der dann tatsächlich in Erfurt stattfand. Auch wenn diese zwei Fälle nicht so erfolgreich scheinen – Leipzig ist eine Stadt, die jeder einmal besucht haben sollte, und für mich einer der schönsten Orte Deutschlands.

November 2018 – zurück in Hamburg und Vollzeit bei crowdmedia. Eigentlich wie damals und doch ganz anders. Neues Büro, neue Kollegen, neue Strukturen und Gepflogenheiten. Bei crowdmedia steht eben nichts still und das mag ich so.

Meine Aufgabe ist es seitdem, das kreative Hirnareal unserer Kunden zu sein und gleichzeitig zu ermahnen, wenn zu sehr aus dem Unternehmen, dem Produkt oder dem Kanal gedacht wird. So mache ich das Internet mehrwertiger und helfe unseren Kunden dabei, ihre Ziele zu erreichen. Webseiten, Blogs, Newsletter und Social Media fülle ich allerdings nicht nur für andere Unternehmen mit Leben, sondern auch für uns selbst. Zum Glück kann ich dabei auf die Mithilfe meiner Kollegen zählen.

  • Bei crowdmedia seit: März 2016.
  • Das wollte ich früher werden: Dschungelforscherin (bevor ich tatsächlich mal im Dschungel war) und Kassiererin (bevor ich erfahren habe, dass man die Scheine in der Kasse nicht behalten darf).
  • Das macht mich wahnsinnig: Überheblichkeit, Intoleranz, Vorurteile, Kommafehler.
  • Das würde ich gerne können: programmieren und turnen.
Content-Marketing funktioniert nach dem Karma-Prinzip. Es geht nicht darum, Inhalte für sich selbst zu produzieren. Nur wer seine Zielgruppe kennt und es schafft, die Welt durch ihre Augen zu sehen, kann ihr letztlich Mehrwerte bieten und so selbst profitieren.

Letzte Artikel von Jasmin

Warum Facebook und ich nie Freunde wurden

Meinung

"Wie heißt du denn bei Facebook? Dann adde ich dich dort direkt mal." Wenn ich daraufhin erzähle, dass ich kein Facebook-Profil habe, kommt es mir immer so vor, als würden mich die Menschen für einen hinter dem Mond lebenden desozialisierten MOF (Mensch ohne Freunde) halten. "Wie erfährst du dann von Events? Wie bleibst du mit Freunden in Kontakt? Und wie bist du überhaupt durch das Studium ohne die ganzen Gruppen gekommen?", fragen sie entsetzt.   Die neue Dimension des Stalkings [...]

Weiterlesen

Datenschutzverstoß bei Like-Buttons

Social Media

Das Urteil des Landgerichts Düsseldorf ist gefallen: Unternehmen dürfen Like-Buttons von Facebook nicht ohne Einwilligung der betroffenen Seitenbesucher sowie ohne Angabe über Zweck und Funktionsweise des Buttons auf ihren Webseiten integrieren.   Die Problematik Ursprünglich ging es um das Unternehmen Fashion ID, eine Tochter von Peek & Cloppenburg, dem das Gericht am 09. März 2016 die Nutzung des Page-Plugins von Facebook auf seiner Webseite untersagte (Urteil als pdf). [...]

Weiterlesen

Instagram Ads – So funktioniert’s

Social Media

Das erwartet Dich Was ist Instagram und wo kommt es her? Arten von Instagram Ads Erstellung von Instagram Ads - Step by Step Was kostet der Spaß? Analytics und Tools Tipps to go Weiterführende Links   Was ist Instagram und wo kommt es her? Bevor Instagram zwei Jahre nach seiner Gründung im Jahre 2010 von Facebook gekauft wurde, arbeiteten lediglich 13 Mitarbeiter für das Unternehmen. Als die Gründer, zwei Stanford-Absolventen, damals die Idee hatten, das Gefühl [...]

Weiterlesen

Verweildauer neues Kriterium im Facebook Newsfeed-Algorithmus

Social Media

Bereits im Juni 2015 wurde von Facebook angekündigt, es würden weitere Verfeinerungen und Anpassungen vorgenommen - es geht um die Verweildauer auf einem Beitrag im Newsfeed als Gewichtungskriterium für den Algorithmus. Verweildauer als neues Gewichtungskriterium Der Newsfeed-Algorithmus wird ständig von Facebook überarbeitet, um das Nutzungserlebnis der Plattform zu verbessern. Dazu ermittelt Facebook in Form von tausenden Nutzer-Bewertungen die Erfahrungen und Wünschen dieser [...]

Weiterlesen

Neu: Advanced Matching durch das Facebook Pixel

Social Media

Die Optionen des Advanced Matchings durch das Facebook Pixel stellen nützliche Erweiterungen zu den bisherigen Möglichkeiten des Facebook Pixels dar. War bisher das Conversion Tracking die Hauptaufgabe des Pixels, so können nun auch spezifischere Kundendaten an Facebook übermittelt werden. Durch die Anreicherung der bestehenden Daten entstehen neue Wege, was die Erstellung von Website Custom Audiences angeht. Größter Vorteil des neuen Pixels: Nutzer, die beispielsweise, unangemeldet [...]

Weiterlesen

Facebook Newsfeed jetzt individuell anpassen

Social Media

Es gibt ein neues Update beim Facebook Newsfeed! Nutzer haben jetzt die Möglichkeit, ihren Newsfeed individuell zu konfigurieren. Facebook hat diese Korrektur schon vor einiger Zeit vorgenommen und jetzt noch einmal ausgebessert. Somit haben Nutzer die Möglichkeit, weniger Beiträge ihrer Freunde zu verpassen und einzustellen, was sie am meisten interessiert. So geht's: Bei der Facebook-Seite auf Neuigkeiten-Einstellungen gehen, dann die Inhalte priorisieren, die dir als Erstes [...]

Weiterlesen

Pokémon Go: 5 Fakten, die du wissen musst

Meinung

"Hallo! Herzlich Willkommen in der Welt der Pokémon! Mein Name ist Eich! Man nennt mich den Pokémon-Professor! Diese Welt wird von Wesen bewohnt, die man Pokémon nennt!" - Sätze aus Zeiten des guten, alten Gameboys. Vor genau zwanzig Jahren kamen die ersten Pokémon-Spiele in Japan auf den Markt und lösten einen der größten Hypes der 1990er aus. Dieser Hype kehrt nun mit Pokémon Go zurück, die erste Frage morgens im Büro: "In welchem Level bist du?" Ich scheine zu der Randgruppe [...]

Weiterlesen

Conversion Rate Optimierung: Videos als Wunderwaffe – Interview mit Christian Tembrink

Content-Marketing

Immer mehr Unternehmen setzen auf Bewegtbild-Inhalte und streuen ihren Video-Content über sämtliche Plattformen. Was jedoch oft fehlt, sind festgelegte Ziele und eine darauf ausgerichtete Strategie. Erlebt Christian Tembrink auf der Data Driven Business 2016 Christian Tembrink und andere Experten aus dem Bereich Big Data live erleben und dabei auch noch sparen? Das geht dieses Jahr zusammen mit crowdmedia auf der Data Driven Business. Halte dir unbedingt den 08. und 09. November frei [...]

Weiterlesen

Na endlich! – Das Instagram Unternehmensprofil

Social Media

Schon lange kursieren Gerüchte um Instagram Unternehmensprofile. Sollte ja auch eigentlich kein Problem sein, schließlich macht es der große Bruder Facebook seit langem vor. Und dann, als ich durch irgendwelche Instagram-Bilder scrollte und mir nichts dabei dachte, war es auf einmal mitten auf meinem Display - ein wildes Instagram Unternehmensprofil. Das Instagram Unternehmensprofil... Vielleicht bin ich auch die Letzte, die entdeckt hat, dass es Unternehmensprofile schon vereinzelt auf [...]

Weiterlesen

Whatsapp – Was bedeuten die neuen AGB?

Social Media

Es musste ja so kommen: Whatsapp und Facebook teilen die gesammelten Daten jetzt brüderlich und Datenschützer flippen komplett aus. Hier das was genau und warum. Erst die schlechte Nachricht,... Facebook hatte WhatsApp im Herbst 2014 für rund 22 Milliarden Dollar übernommen. Der Kurzmitteilungsdienst hat inzwischen mehr als eine Milliarde Nutzer. Die strikte Trennung zu Facebook scheint nun Vergangenheit zu sein. Seit dem 25. August werden Whatsapp-Nutzer dazu aufgefordert, neue AGB [...]

Weiterlesen