crowdmedia kunden referenzen

Lena Rothacher

#TeamSocial #InstaIstMeinElement #mehrMachenWenigerStressen #WeilGuterContentFetzt #KönnteJaGutWerden #OceanKid #DieInfluencerin

crowdmedia
& ich

Als Social-Media-Managerin bei crowdmedia betreue ich die verschiedenen Social-Media-Kanäle unserer Kunden. Ich erstelle zielgruppengerechten Content, pflege die Community und mache somit alle Seiten mit meiner Arbeit happy.

Lena Rothacher

Zugegeben, meinen Kindheitstraum, einmal Grundschullehrerin zu werden, habe ich schnell über den Haufen geworfen. Während meines vierjährigen Auslandsaufenthalts in Spanien ist mir klar geworden, „irgendwas mit Medien“ und vor allem mit Menschen zu machen, ist voll mein Ding! So habe ich nach meinem Abitur meine Koffer wieder gepackt und bin zurück in meine Heimatstadt Köln gezogen, um dort mit meinem Wirtschaftspsychologie-Studium voll durchzustarten. Das hat auch ganz gut funktioniert und ich habe Gefallen an der Unternehmenspsychologie gefunden. Selbst mein Minijob an der Kasse im Supermarkt hat mir anfangs unglaublich viel Spaß gemacht, weil „Ich ja verschiedene Leute analysieren und dazu bringen kann, unsinnige Kassenware zu kaufen – ist doch cool!“ – oder?  

Ehrlicherweise war mein Plan eigentlich, ins Coaching zu gehen, auf selbstständiger Basis unglaublich erfolgreich zu werden und große Führungskräfte ins kalte Wasser zu werfen. Dieser Plan hat sich allerdings parallel zu meinem zweiten Werkstudentenjob recht flott gedreht. Mit der Zeit bin ich nicht nur privat, sondern auch in meinem Job immer mehr in das Leben mit Social Media gerutscht und habe schnell eine Leidenschaft für die Content-Produktion/-Planung und das Community-Management entwickelt. So habe ich Unternehmensprofile ins Leben gerufen, erste Strategien entwickelt und mich selbst mit neuen Trends befasst und belehrt. Nach meinem Studium war demnach irgendwann die Zeit gekommen, mich etwas mehr zu spezialisieren, zu entwickeln und frischere Luft zu schnuppern.

So zogen mich nicht nur der Wassersport, sondern auch meine berufliche Motivation und meine Ziele in die „schönste Stadt Deutschlands“ (was ich übrigens auch jederzeit so unterschreiben würde!).

Dank einem Zusammenspiel verschiedener Ereignisse, bin ich glücklicherweise bei crowdmedia gelandet. crowdmedia gibt mir und dem kompletten Team die Möglichkeit, zu wachsen und uns in unseren Leidenschaften auszuleben. Ich freue mich riesig, mich gemeinsam mit dem Team und unseren Kunden auszutauschen und neue Welten zu kreieren.

  • Bei crowdmedia seit: Dezember 2020.
  • Das wollte ich früher werden: Grundschullehrerin! Auf jeden Fall Grundschullehrerin. Und vor allem genau so, wie meine damals war.
  • Das macht mich wahnsinnig: Sture Köpfe, Negativität und Pflanzen, die viel Aufmerksamkeit brauchen. Achja, und Spannbettlaken zu falten (Ich glaube das werde ich nie können, egal wie „erwachsen“ ich werde.).
  • Das würde ich gerne können: Ganz viele Fremdsprachen und alles, wobei man ein Brett unter den Füßen hat (Ich bin auch schon fleißig am Üben.).
Social Media ist ein Tanz zwischen Mensch und Maschine. Wie die Maschine musst du dich weiter entwickeln. So bringst du den Content clever an den User und wirst merken, dass etwas zurück kommt.