Messbarkeit

uberMetrics DELTA – Suchagenten anlegen und verwalten

von am 9. Dezember 2013 verfasst


Da ich davon ausgehe, das ihr unseren uberMetrics DELTA Überblick bereits gelesen habt, geht’s ohne große Umschweife nun an die Praxis. Einen der sogenannten Suchagenten anzulegen ist nicht schwer, zumindest wenn ihr ein paar Dinge beachtet.

Suchagenten anlegen – wir starten ein neues Projekt

Auf dem Startbildschirm eures uberMetrics DELTA Accounts seht ihr oben links ein Zahnrad. Direkt links daneben klickt ihr auf den kleinen nach unten zeigenden Pfeil, um über „+ Neues Projekt“ euer erstes Thema zu bestimmen. Der Button „Suche hinzufügen“ erlaubt es euch euren ersten Suchagenten zu definieren.

Bei der Eingabe müsst ihr festlegen, ob ihr den gesamten Datenstrom vom Tool durchforsten lassen wollt oder ob ihr gezielt einen Twitter oder Facebook Account monitoren wollt. So könnten beispielsweise die Twitter Account IDs von relevanten Redakteuren ins Auge genommen werden, für den Fall das diese etwas über euer Unternehmen schreiben.

Gezielt Wunschquellen des Datenstroms monitoren

In meinem Test-Suchagenten zum Thema Weihnachten 2013 habe ich beispielsweise den gesamten Datenstrom unter die Lupe genommen, aber die Quellen gefiltert. Dabei habe ich die Kategorien Nachrichten, Sonstige, Pressemitteilungen und TV & Radio ausgeschlossen, um ein rein digitales Ergebnis an Quellen zu erhalten. Hätte ich einen Twitter Account monitoren wollen, hätte ich beispielsweise bloß „santa“ eingeben müssen, um bei den Tweets des Weihnachtsmannes auf dem neuesten Stand zu bleiben.Datenquellen für UMT Delta Suchagenten wählen

Die Wunschquellen werden also nach beliebigen Suchphrasen gefiltert (man kann auch gezielt spezifische Quellen ausschließen). Wie aus dem ersten Artikel bekannt, können die Phrasen aus einer Gruppe mit den Worten UND/ODER verknüpft werden. Dies macht bei komplexen Suchen sehr schnell Sinn, damit die Anzahl der Suchagenten nicht unnötig in die Höhe getrieben wird, denn die kosten ja schließlich Geld, das nicht unnötigerweise ausgegeben werden muss.

Irrelevante Erwähnungen bei den Ergebnissen der Suchagenten verstecken

Wenn euer Suchagent dann irgendwann die ersten Links findet (was bei meinen letzten zwei Test-Themen Karneval und Weihnachten schon nach wenigen Minuten der Fall war), sind auch sicherlich einige Sachen dabei, die für euch irrelevant sind. Wenn ihr nach einer bestimmten Abkürzung suchen lasst, kann es diese ja auch durchaus in einer anderen Branche geben.Quelle aus den Ergebnissen von UMT Delta Suchagenten verstecken

In diesem Fall kann man über Optionen (oben rechts bei jedem gefundenen Ergebnis) und Verstecken/Einblenden die irrelevante Erwähnung oder gar die ganze Quelle (wenn man feststellt, dass sie keine nützlichen Erkenntnisse liefert) verstecken.

Im dritten Teil unserer Reihe zu uberMetrics DELTA geht es in gewisser Weise weiter mit den Suchagenten. Wir werden uns intensiver mit der Analyse der Suchergebnisse auseinandersetzen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Wilko Steinhagen

Ehemaliger

Wilko gehörte zu den ersten Kollegen bei crowdmedia. Im Sommer 2011 trafen wir uns nach unserem Umzug in einer Büro-Gemeinschaft auf der Reeperbahn. Schnell wurde er aus einer lockeren Kooperation mehr und Wilko der erste Redaktionsleiter bei crowdmedia. Alles was Blog und Newsletter bei uns angeht, steht auf einer Basis, die Wilko gelegt hat. Auch wenn das Abenteuer Reeperbahn nach nur eineinhalb Jahren endete, blieb Wilko uns bis Sommer 2016 als Kollege erhalten. Dann zog es ihn samt seiner Familie nach Schleswig, wo er als Online-Marketing-Manager bei einem mittelständischen Unternehmen tätig ist.

Can’t touch this – Unsichtbare Produkte in Social Media sichtbar machen

Existiert Facebook in 10 Jahren noch? Ja [ ] | Nein [ ] | Vielleicht [ ]

Ding dong, das Einhorn ist tot