crowdmedia kunden referenzen

Florian Daubert

#OnlineMarketing #ZahlenDatenFakten #Stayneugierig #Quizliebhaber #Daubert-san

crowdmedia
& ich

Als Werkstudent im Online-Marketing unterstütze ich unser Team bei der Werbeschaltung auf verschiedenen Kanälen. Neben der reinen Umsetzung liegt mein Fokus auf der Optimierung und dem Controlling von Kampagnen. Dabei beschäftige ich mich sowohl mit Google- als auch mit Social-Ads.

Florian Daubert

Nach einem dualen BWL-Studium und einer einjährigen Vollzeit-Tätigkeit in der Heimat war für mich klar: Master in Vollzeit studieren und am besten in einer coolen Stadt. So zog es mich im Oktober 2018 nach Düsseldorf an die Heinrich-Heine-Universität. Durch die Verbindung von Düsseldorf zu Japan bot sich mir die Möglichkeit ein Semester in Tokio zu verbringen.

März 2020 – zwei Wochen vor Abflug wird mein Auslandssemester aufgrund der Pandemie abgesagt. Schnell war mir klar, dass ich die neu gewonnene Zeit für ein Praktikum nutzen möchte. Die Flexibilität bei crowdmedia ermöglichte es mir, aus der Not eine Tugend machen und so konnte ich kurzfristig das Praktikum antreten. Seit Oktober 2020 schreibe ich an meiner Masterarbeit, wollte aber nicht auf die Arbeit verzichten. Kurzerhand wurde aus dem dreimonatigen Praktikum eine Tätigkeit als Werkstudent aus der Ferne. Der Kontakt zu meinen Kollegen findet daher fast ausschließlich digital statt. Allerdings schaue ich gerne hin und wieder in Hamburg vorbei und arbeite vor Ort.

Als Werkstudent im Online-Marketing beschäftige ich mich mit der Umsetzung, dem Controlling und der Optimierung von Kampagnen. Der Fokus auf Daten und Messbarkeit ist dabei ständiger Begleiter meiner Arbeit.

 

  • Bei crowdmedia seit: seit Juni 2020.
  • Das wollte ich früher werden: Als kleiner Junge wollte ich Schönheitschirurg werden. Wahrscheinlich habe ich in einem TV-Bericht aufgeschnappt, dass man als Promi-Schönheitschirurg viel Geld verdienen kann. Dass sich der Universal-Jugendtraum vom Profi-Fußball nicht erfüllen wird, hat sich leider schon frühzeitig abgezeichnet.
  • Das macht mich wahnsinnig: Der SV Werder Bremen und Engstirnigkeit.
  • Das würde ich gerne können: Jede Sprache dieser Welt beherrschen.
Daten an sich sind nutzlos. Es geht darum Informationen und Wissen aus ihnen abzuleiten, um bessere Entscheidungen zu treffen.