Sven-Olaf Peeck

#TeamZahl #UeberzeugungsDuzer #Mittelstandsaufschlauer #EinHerzFürHiddenChampions #TeamZettel&Stift #Bahnvielfahrer

crowdmedia
& ich

Ich glaube, dass man alles messen kann. Weg vom Bauchgefühl, hin zu Hypothese und Test, ist meine große Mission. Um die zu erfüllen, reise ich viel durch die Republik für Seminare und Workshops. Ich bin einer der zwei Gründer von crowdmedia. Intern liegen die Themen Prozesse und Controlling bei mir.

Sven-Olaf Peeck

„Hallo, mein Name ist Sven.

Meine erste Webseite habe ich 1998 gebaut, im Online-Marketing bin ich seit 2002 unterwegs und über die Zeit habe ich ein breites Wissen angesammelt.“

So stelle ich mich seit über zehn Jahren auf Seminaren vor, über 2.000 Teilnehmer habe ich seitdem für verschiedene Anbieter im deutschsprachigen Raum geschult.

Einen großen Teil meiner Arbeitszeit verbringe ich mit diesen Seminaren. Dort treffe ich auf die Hidden Champions des deutschen Mittelstands, lerne viel über ihre Herausforderungen und bringe ihnen im Gegenzug das Internet und Online-Marketing näher. Ohne angeben zu wollen: Das kann ich gut und mach es auch gerne.

Den Rest der Zeit berate ich mit meinen Kollegen von crowdmedia unsere Kunden und helfe bei der Umsetzung und Steuerung von Kampagnen. Weil mir Zahlen so viel Spaß machen, kümmere ich mich intern um die Themen Controlling und die Optimierung.

  • Bei crowdmedia seit: seit Ende 2010, als eine vage Idee langsam konkreter wurde.
  • Das wollte ich früher werden: als ich klein war: Postbote. Weil mein Opa bei der Post gearbeitet hat und ich viele Pitje-Puck-Bücher gelesen habe. Später (so Mitte der Schullaufbahn) war es dann die Idee Lehramt Englisch und Geschichte. Das war aber wohl eher Planlosigkeit mit 16 als echtes Interesse. Danach hab ich mich erfolgreich treiben lassen.
  • Das macht mich wahnsinnig: nichts. Ich bin Stoiker bei den Kleinigkeiten und Veränderer beim großen Nervkram.
  • Das würde ich gerne können: (besser) Musik machen und singen.
Wenn gesunder Menschenverstand auf Neugier, Kreativität und die Bereitschaft trifft, sich mit Zielen und Zahlen zu beschäftigen, dann ist der Rest ein Klacks. Das ist selten bis nie in einer Person vereint. Zum Glück ist es nicht verboten, mit anderen zusammenzuarbeiten.

Letzte Artikel von Sven-Olaf

Die Bahn bei Twitter – Kunden-Support über Social Media

Social Media

Die Ausgangslage. Ich möchte hier gar nicht groß auf dem rumreiten, was die Bahn in der Vergangenheit vielleicht falsch gemacht oder hätte besser machen können. Wer sich dafür interessiert, der möge das zum Beispiel auf indiskretionehrensache.de nachlesen, dort sind die Fakten übersichtlich zusammengefasst. Der Start der Bahn auf Twitter fand somit dann auch schon im Vorfeld Beachtung, diente der Titanic als probate Vorlage für böse Seitenhiebe und wurde auch gleich einigen Acid [...]

Weiterlesen

Google+: das Plus und Minus nach den ersten 24 Stunden

Social Media

Die Ausgangssituation Auch wenn im vergangenen Monat von sinkende Userzahlen bei Facebook die Rede war - die Weltkarte der Social Networks schien gezeichnet zu sein: mit Facebook als Platzhirsch mit Ausnahme weniger Länder wie China (sie dürfen nicht) oder Brasilien (sie sind nicht #1 aber sie wachsen). Aber am 29.06. startete Google+. Und zu dem +1 Button , den Google vor einigen Wochen ins Rennen geschickt hatte, gesellte sich eine ganze Plattform mit neuen Features. Die Frage und [...]

Weiterlesen

Filter Bubbles – Wer entscheidet, was relevant für mich ist?

Social Media

Eigentlich sinnvoll, denn schließlich erhalte ich individuelle Informationen, angepasst an mich und meine Suche und Google nutzt dazu eine Grundgesamtheit an Informationen, die sicherlich jeder Validitätsprüfung standhalten kann. Aber nicht nur der Suchmaschinenprimus setzt auf solche algorithmischen Filter, um Content zu präsentieren -  auch Facebook filtert und sortiert über den Edge Rank den Content, den meine Freunde und die Seiten deren Fan ich bin produzieren, und welcher wiederum [...]

Weiterlesen

cluetrain manifesto revisited: Doc Searls und David Weinberger in der brand eins

Social Media

Es war einmal Unter das Schwerpunkthema "Markenkommunikation" fallen in der aktuellen brand eins auch einige Aspekte aus der Social Media - Welt. Vom großen Brabbeln bis zum Shit Stürmchen und McDonalds (#memotoself: da müssen wir mal dringend das Barometer drauf ausrichten und ne klare Wertung rausgeben). Aber es geht auch ganz zurück zu den Wurzeln, wayback to 1999 - und, wie wir im Editorial lernen, ist das auch für die Brandeins ein Trip zurück, denn bereits 2000 in der #3 der brand [...]

Weiterlesen

Ein Brief nach Mountainview, California oder Google+ und die Beziehungskrise

Social Media

Lieber Larry, lieber Sergej, so lange schon beschreiten wir gemeinsame berufliche Pfade, auch wenn euch das vielleicht gar nicht bewusst ist - denn während ihr der Kuchen seid, bin ich vielleicht eher der Krümmel in der größen Onlinewelt. Keine falsche Bescheidenheit von meiner Seite, einfach nur die Realität zwischen denen, die das Thema Suche erst „so richtig“ erfunden haben und mir, da draußen dem Anwender & Berater. Seit vielen Jahren habe ich meinen Alltag mit euren [...]

Weiterlesen

Man kann Medien nicht trauen. Social Media aber vielleicht schon.

Social Media

Große Teile dessen, was einst als Reportage über die Zustände bei Apple-Zulieferer Foxconn über den Äther gingen, war für den Autor  Mike Daisey eine Performance, mit der er auf die Globalisierung und ihre Folgen hinweisen wollte und kein reiner Tatsachenbericht. Die Reportage war zwar durch aufrichtige Fakten begründet , die aber ganz eindeutig mit dramaturgischen Elementen aufgehübscht wurden. Das mag durchaus sinnvoll sein, um ein Thema in die Aufmerksamkeit zu rücken, das sonst [...]

Weiterlesen

SEO und Social Media – wie gewinnen wir Googles Vertrauen?

Social Media

Wer jetzt erst eingestiegen ist, sollte sich mit Teil eins der Serie, dem Grundsatzartikel über die Google-Logik, vertraut machen. Dann fällt der Einstieg leichter. Also, wie schaffen wir es, dass Google uns vertraut? In Seminaren versuche ich diese Frage immer anhand konkreten Beispiele, etwa von von Restaurant-Empfehlungen, zu beantworten: Wenn ich fünf Personen die Frage stelle „welches ist das beste italienische Restaurant in Hamburg“ und alle Befragten geben die gleiche Antwort, [...]

Weiterlesen

Twitter Trends und Trending Topics: so entstehen Filter Bubbles.

Social Media

Es könnte einem ja egal sein, meint ihr. Stimmt eigentlich, da ich aber gerade ein offenes Ohr für das Thema Relevanz, Filterung und Sichtbarkeit habe, fand ich es schon spannend.  Eigentlich hätte das Laänderspieltag, gemäß der "Tradition" der Länderkürzel-Hashtags, #Geg1Geg2 lauten müssen. Beim Spiel der deutschen Elf gegen die der Griechen gab es allerdings sowohl den tag #GreGer (der aus meiner Sicht richtig gewesen wäre, da 2C- 1B  die offzielle Ansetzung war) als auch #GerGre. [...]

Weiterlesen

Die NPD auf Facebook – eine Analyse

Social Media

Eines vorneweg - meine Meinung, dass der NPD-Boykott (oder nennen wir es lieber das "Ärgern der NPD"?) auf Facebook durch eine Meldung als Spam o.ä. und die damit angepeilte Sperrung sinnvoll ist, habe ich inzwischen kritisch hinterfragt. Denn eines ist klar: Genau wie ein Parteiverbot der NPD löst auch dieses Vorgehen auf Facebook kein Problem sondern wir gehen vielleicht sogar einen Weg, der allzu bequem ist. Wir wollen das, was uns unangenehm ist, uns anwidert und für viele von uns [...]

Weiterlesen

SEO und Social Media – was muss ich tun?

Social Media

Wer jetzt erst eingestiegen ist, sollte sich mit Teil eins und zwei der Serie, dem Grundsatzartikel über die Google-Logik und vertrauensbildende Maßnahmen, vertraut machen. Dann fällt der Einstieg leichter. Kommen wir zur wichtigsten Frage: Was bedeutet das für meine SEO Maßnahmen, was soll ich tun? Es bedeutet zumindest nicht zwingend, dass wir alle sofort Google+ Firmenprofile brauchen werden und Facebook einstellen können. Das ist zumindest meine Meinung, denn so kurzsichtig ist [...]

Weiterlesen