Svenja Teichmann

#KeynoteSpeakerin #Moderatorin #DigitalLeadership #Gesichtnachaußen #DigitalMediaWomen #Strategin #Dorfkind

crowdmedia
& ich

Bei crowdmedia berate ich Unternehmen im B2B- und B2C-Bereich bei Fragestellungen rund um digitale Strategien mit Fokus auf Social-Media- & Content-Marketing. Als Speakerin, Moderatorin und Trainerin teile ich mein Wissen und meine praktische Erfahrung zu diesen Themen.

Svenja Teichmann

Nach meinem Studium „International Business and Management“ in Osnabrück fand ich meinen Berufseinstieg zunächst in einer strategischen Marketingberatung. Eine weitere berufliche Station stellte dann der E-Commerce auf Unternehmensseite in den neuen Medien bei OTTO dar.

Seit 2007 bin ich als Beraterin, Seminar- und Workshopleiterin im Bereich Kundenbindung, Online-Marketing und Social Media tätig und 2010/2011 gründete ich dann mit Sven crowdmedia. Heute kann ich mir nicht mehr vorstellen, in einem anderen Bereich als der Digitalbranche zu arbeiten, denn das eigene Unternehmen sowie ein Team zu entwickeln, macht großen Spaß.

Meine Tätigkeit bei crowdmedia, ob als Beraterin, Seminarleiterin oder Speakerin, vereint, dass ich mit meiner Begeisterung für das Digitale Menschen im beruflichen Kontext unterstützte und inspiriere. Das macht mir großen Spaß. In der Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist es mein Part, die wichtige strategische und konzeptionelle Basis zu erarbeiten, auf die dann die Umsetzung folgt. Das ist auch eine Stärke von crowdmedia: Wir setzen nie einfach nur um, sondern (hinter)fragen. Mit meiner Erfahrung und Expertise helfe ich Unternehmen dabei sinnhaftes und zielgerichtetes Digital-Marketing zu betreiben.

  • Bei crowdmedia seit: seit Juli 2011.
  • Das wollte ich früher werden: Tierärztin (was anderes mit Tieren wusste ich nicht). Danach was mit Sprachen – ich glaube Dolmetscher. Darin habe ich nicht so die Zukunft gesehen, dann ist es Internationale BWL geworden.
  • Das macht mich wahnsinnig: digitale Ignoranz – vor allem bei Entscheidern, Hate Speech im Netz und die angebliche Gleichberechtigung der Frau.
  • Das würde ich gerne können: beamen.
Auch 2019 gilt im digitalen Marketing: Die Webseite gehört in den Mittelpunkt, und fangt endlich an, vernünftig zu messen und zu steuern. Mit Einfach-nur-gesehen-Werden ist noch nichts erreicht.

Letzte Artikel von Svenja

Social Media Marketing im B2B Bereich – Fluch oder Segen?

Meinung

Suchte man vor ca. 1 - 1,5 Jahren im Netz nach „Social Media B2B“ bekam man nur spärlich Informationen und im Bereich Praxisbeispiele schwerpunktmäßig Unternehmen aus den USA wie z.B. Grasshopper. Jetzt – Ende 2011 – hat sich das Bild doch stark gewandelt. Auf der Suche nach Success-Stories und Praxisbeispielen wird man mittlerweile auch in Deutschland fündig. Von erfolgreichen Facebook-Fanpages bis zu ganzheitlichen Social Media Strategien wie Festool, Westaflex oder die Krones [...]

Weiterlesen

Einfluss von Social Media auf die Kundenbindung

Social Media

Nun gibt es aber einen neuen Player, der Unternehmen vielleicht dazu bringt ihr Verhalten zu ändern: Social Media Kanäle. Auf Seminaren erzählen uns Teilnehmer häufig, dass die Geschäftsführung beim Thema Social Media häufig nur eins interessiert: "Bringt es mir neue Kunden?" - sollte die Frage nicht eher lauten: "Wie hilft mir Social Media dabei, meine Kunden an mich zu binden und sie zu Fans zu machen?". Kurzer Exkurs in das Thema Kundenbindung. Trotz Wichtigkeit ist Kundenbindung [...]

Weiterlesen

Frauen in Führung, Networking und Social Media

Meinung

Heute mal ein kleiner Exkurs. Ich war gestern Nachmittag auf der Fachtagung "Frauen in Führung = Wachstum!" der womenomics, auf die ich Dank der Digital Media Women Hamburg (dmwhh) aufmerksam geworden bin. Ich muss sagen die Veranstaltung hat sich gelohnt, warf aber auch so einige Frage auf. WOMENOMICS ist ein Projekt der KWB - Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e.V. Das Projekt wird im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“ [...]

Weiterlesen

Social Media und B2B – Beginn einer neuen Freundschaft?

Meinung

Social Media wird erwachsen. Das ist eine Beobachtung, die man dieses Jahr verstärkt machen kann. Anfang 2011 haben wir in unseren Seminaren zum Start erst einmal Facebook von innen zeigen und sehr rudimentäre Funktionen erklären müssen. Mittlerweile ist das Knowhow unserer Seminarbesucher (B2C & B2B, verstärkt Marketing, aber auch andere Abteilungen) deutlich voran geschritten. Und auch die Unternehmen sind immer besser aufgestellt bzw. müssen immer weniger stark überzeugt werden, [...]

Weiterlesen

Wer sieht eigentlich was auf Facebook – eine Erklärung des EdgeRank

Social Media

Stichwort: Sichtbarkeit im Newsfeed Im persönlichen Newsfeed jedes Users tauchen Informationen von Freunden, Fanseiten, Applikationen oder sonstigen Abonnements, die man als User verfolgt, auf. Im Newsfeed tauchen NICHT ALLE Informationen der jeweiligen Absender auf. Im Folgenden fokussieren wir uns auf Neuigkeiten von Freunden und Fanseiten. Warum ist das so? Facebook möchte, dass der User sich wohl fühlt, viel Zeit auf Facebook verbringt und dabei auf Werbung klickt (letzteres ist [...]

Weiterlesen

„Wir ziehen eine durchweg positive Bilanz“ – aus dem Alltag der Social Media Redaktion bei SPIEGEL ONLINE

Social Media

[crowdmedia] Hallo Maike, erst einmal vielen Dank, dass du dir Zeit für ein kurzes Interview genommen hast. Deine Tätigkeit im Ressort "Social Media" bei der SPIEGEL ONLINE GmbH klingt interessant und ist für mich Grund genug, nachzufragen und mehr darüber zu erfahren. Ich finde es spannend, welche neuen Jobs durch Social Media entstehen. Vielleicht vorweg eine Frage bzw. Erläuterung für unsere Leser: Aus unserem Vorgespräch habe ich mitgenommen, dass SPIEGEL nicht gleich SPIEGEL ist. [...]

Weiterlesen

Social Media Conference – Recap B2B-Special

Social Media

Wenn man einen Tag der Social Media Conference über einen Zeitraum von einem Jahr vorbereitet hat, ist man dann doch höchst gespannt, wie alles läuft und ob die Vorträge beim Publikum ankommen. Zunächst die Fragestellung, welche Themen wollen wir abdecken und dann die Suche nach Referenten, die erstaunlicherweise einfacher war als gedacht und nicht zu vergessen der Aufwand der Organisation durch die Neue Mediengesellschaft Ulm - Nicole Rüdlin und Ihr Team. Und tadaaa wir haben einen [...]

Weiterlesen

Mögen wir die Berichterstattung im TV über Social Media?

Meinung

Beschäftigt man sich mit der Berichterstattung im TV über Social Media, fällt bei einem Blick in die Mediathek vom ZDF mit dem Suchwort "Facebook" schon wieder der leicht negative Unterton auf "Hetze", "vergisst nichts" & Co. - mir fehlt nur noch Facebook-Party unter den ersten Suchtreffen, die ich dann aber bei ARD finde. Keine Frage, Aufklären und Medienkompetenz schulen ist wichtig und damit auch auf Datenschutz und Privatsphäreeinstellungen hinweisen. Allerdings beim Blick in die [...]

Weiterlesen

Sind die Chancen von E-Learning abhängig von digitaler Kompetenz und Akzeptanz?

Social Media

Bezug von crowdmedia zum Thema E-Learning Seit ca. einem Jahr führen wir einen Blended Learning Kurs an der ADWH in Hamburg durch. Dies war unser erster Anknüpfungspunkt. Ein Kurs zum Thema Social Media Marketing und Monitoring mit zwei Abendpräsenzen und zwei Webinaren. Eine ganz andere Art und Weise des Präsenzseminares – man hat die Möglichkeit flexibel zu lernen (Webinare werden aufgezeichnet) und erhält kürzere Impulse über einen längeren Zeitraum, so dass in der Zwischenzeit [...]

Weiterlesen

BarCamp Hamburg 2012 – Ein Rückblick von crowdmedia

Events

Fühlt sich ja schon immer wie ein kleines Klassentreffen an das BarCamp in Hamburg. Zum einen da ich als ehemalige Ottonin gleich bei betreten des Geländes einige Bekannte getroffen haben, aber auch weil man innerhalb der Online-Sphäre Hamburgs viele bekannte Gesichter trifft und so auch das Netzwerk erneuert. Was habe ich an Tag 1 auf dem BarCamp erlebt? Gestartet bin ich mit Sigurd Lurcht in den Tag und habe gelernt wie man mit dem richtigen Atmen und auch merkwürdigen Tönen das [...]

Weiterlesen