Hashtags auf LinkedIn – so setzt du sie richtig ein!

von am 17. Januar 2020 verfasst


Sind Hashtags auf einer Business Plattform wie LinkedIn sinnvoll? Die Antwort ist: ja!  Wenn du das gesamte Potential von LinkedIn für Content-Marketing nutzen und ein breiteres Publikum mit deinen Inhalten erreichen möchtest, solltest du schnellstmöglich mit der Nutzung von Hashtags auf LinkedIn starten.

Dieser Artikel hilft dir, zu verstehen, wie die Hashtags auf LinkedIn funktionieren und geben dir einige Tipps an die Hand, die dir beim effektiven Einsatz dieser helfen.

#1 Wie funktionieren die Hashtags auf LinkedIn?

Wie auf Instagram oder Twitter ist das Prinzip der Hashtags auf LinkedIn analog. Es geht immer um das eine: Finden und gefunden werden! Wer keine Hashtags setzt, geht schlichtweg unter.

Hashtags ordnen deine Posts bestimmten Themen zu bzw. sie kategorisieren deinen Content. Im Idealfall helfen sie den Nutzern, Content zu bestimmten Themen zu finden. Außerdem kann man Hashtags auf LinkedIn folgen, um die Posts zu bestimmten Themen automatisch im Feed angezeigt zu bekommen.

Das Ergebnis ist spürbar mehr Reichweite, Follower und höheres Engagement. Du verbesserst nicht nur die Auffindbarkeit deiner Inhalte, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, dass du dich mit den Richtigen auf LinkedIn vernetzt.

#2 Welche Hashtags setze ich ein?

Die zentrale Fragestellung ist hier: Welche Themen und Schlagwörter interessieren deine Zielgruppe, die du mit deinem Content erreichen möchtest? Nur Unternehmensname oder Marken als Hashtags werden dir wenig helfen. Es muss einen Zusammenhang zwischen deinem Post und dem Hashtag geben. So ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Nutzer, die durch die Hashtagsuche auf deinem Post landen, die Inhalte relevant finden und deiner Seite folgen. Hier hilft eine Suche auf LinkedIn.

Wie suche ich Hashtags auf LinkedIn?

Quelle: LinkedIn

Wenn du eine engere Auswahl getroffen hast, welche Hashtags in Frage kommen, lässt sich über die LinkedIn-Suche prüfen, wieviele Follower es schon für das Thema gibt.

Wie sehe ich die Anzahl der Follower von LinkedIn Hashtags?

Quelle: LinkedIn

Für jede Branche und jedes Thema gibt es eine Community, die häufig bestimmte Hashtags verwendet. Mit dem richtigen Nischen-Hashtag kannst du eine Verbindung zu einer Online-Community herstellen, die sich für dein Thema oder Unternehmen interessiert. Es ist von Vorteil, wenn du Nischen-Hashtags mit beliebten Hashtags kombinierst. So profitierst du von der Reichweite des stärkeren Hashtags und die Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzer deiner Marke oder deinem Unternehmensnamen als Hashtag folgen, steigt. Du entdeckst Nischen-Hashtags auch wenn du bestimmten Hashtags auf Linkedin folgst. So werden dir neue, verwandte Hashtags vorgeschlagen.

#3 Wo setze ich die Hashtags am besten ein?

Hast du deine Hashtags gefunden, kannst du diese in deinen Beitrag einfügen. Dabei kannst du den Hashtag hinzufügen Button nutzen.

Wo-setze-ich-die-Hashtags-auf-LinkedIn-ein.png

Quelle: LinkedIn

Du kannst die Hashtags auch auf deinem LinkedIn-Profil, Unternehmens- bzw. Fokusseiten hinzufügen; doch hier ist die gewünschte Wirkung auf die KPIs nicht gegeben. Sie können nicht durchsucht und hervorgehoben werden.

Wo es aber noch Sinn ergibt, auf LinkedIn Hashtags zu nutzen, sind die LinkedIn-Artikel. Hier kannst und solltest du auch relevante Hashtags bei der Veröffentlichung deines Artikels nutzen, um gefunden zu werden.

Wie nutze ich Hashtags in LinkedIn Artikel?

Quelle: LinkedIn

Du kannst auch Hashtags hinzufügen, wenn du einen Beitrag oder Artikel kommentierst. Dies ist eine weitere Möglichkeit, dein Thema, dich und deine Marke zu stärken und sichtbar zu machen.

Hashtags in LinkedIn Kommentaren

Quelle: LinkedIn

#4 Don’ts

  • So hilfreich sie sind, Hashtags sind niemals ein Ersatz für einen aussagekräftigen Teaser in deinen Posts. Daher die Hashtags nie allein ohne weiteren Text in den Posts nutzen.
  • Vermeide, mehr als 5 Hashtags einzusetzen; denn wenn du es übertreibst und zu viele Hashtags nutzt, kann es sein, dass der Linkedin-Algorithmus deinen Beitrag als Spam einsortiert.
  • Nutze keine langen Aneinanderreihungen vieler Wörter, wenn du deine eigenen Hashtags kreierst –  halte deine Hashtags kurz und knackig.
  • Dass die Hashtags frei von Rechtschreibfehlern sein sollten, ist eine Selbstverständlichkeit.

Fazit

Zielgerichtet und fokussiert eingesetzt können Hashtags dir zur höheren Reichweite und einem größeren Netzwerk auf LinkedIn verhelfen. Dabei solltest du niemals das Ziel deines Contents aus den Augen verlieren und die Hashtags zielgruppenorientiert mit Bezug auf deine Botschaft testen. Welche Hashtags wie funktionieren, findest du heraus, in dem du sie austestest. Fange am besten gleich an!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Mehtap Gramkow

Content-Marketing

Mehtap ist schon immer sehr an ihrer Umwelt interessiert gewesen und genießt den Einblick, den die sozialen Medien ermöglichen. Sie ist ein großer Fan der modernen Kommunikation über Social Media und teilt gerne ihre Eindrücke, wenn sie Trends spannend findet und an deren Erfolg glaubt.

Facebook Ads richtig schalten – So geht’s.

Instagram-Stories – Tipps für kreative und ansprechende Stories

Mitarbeiter als Unternehmensbotschafter – Authentisch die Zielgruppe erreichen