SEO-Analyse: Welche Fragen solltest du dir stellen?

von am 28. Februar 2020 verfasst


Die Suchmaschinenoptimierung umfasst einen Haufen von Faktoren, die zu beachten sind. Bevor du also die Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen beauftragst oder selbst einsteigst, gibt es einige Fragen, die du dir vorab stellen solltest. Einige dieser Fragen tauchen bei meiner täglichen SEO-Arbeit immer wieder auf, besonders dann, wenn es um Analysen des Status quo geht.

Gedanken vor der Analyse machen

Infobox

Ein Schritt nach dem Anderen! Damit die Informationen sinnhaft eingeordnet werden können, müssen vorab die Rahmenbedingungen bewusst sein.

Bevor ich wild drauf los analysiere und Daten sammle, mache ich mir erstmal Gedanken um den Rahmen. Diese Vorüberlegungen sind wichtig, damit ich die Analyse zielorientiert vornehmen kann, denn am Ende möchte ich ein Ergebnis, mit dem ich etwas anfangen kann. Ich arbeite also darauf hin, konkrete Handlungsempfehlungen auszusprechen.

Im Rahmen dieser Vorüberlegungen stelle ich mir unter anderem diese Fragen:

  • Was ist Zweck und Ziel der Website (Tarifrechner, Kontaktformular, Produktkauf etc.)?
  • Wie lange existiert die Website und welcher Status wird erwartet?
  • Wird die Website (regelmäßig) optimiert?
  • Ist die Website mehrsprachig?
  • Wie sieht die Zielgruppe der Website aus? Wie mobil-affin ist sie?
  • Welche Themen und Keywords sind relevant?
  • Wie stark ist die Marke des Website-Betreibers?
  • Gibt es besondere Elemente/Funktionen der Website (z. B. Flash, JavaScript etc.)?
  • Wurde ggf. bereits eine Keywordrecherche durchgeführt?
  • Wer ist die Konkurrenz?
  • Gibt es Zugriff auf die Daten der Search Console?
  • Besteht Zugriff auf das Web-Controlling-Tool (z. B. Google Analytics)?
  • Gibt es einen Account für Google My Business und falls ja, ist der Zugriff vorhanden?

Alle diese Fragen sind wichtig für eine korrekte Bewertung der Daten und tauchen früher oder später auf. Je eher ich mir klar mache, wie die Situation hinter der Website aussieht, desto besser kann ich einschätzen, wie gut oder schlecht sie hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung dasteht.

SEO-Überblick schaffen

Als nächstes geht es für mich darum, einen Überblick zu schaffen. Auch hier stelle ich mir Fragen, anhand derer ich konkrete Einschätzungen ableiten kann.

  • Habe ich die Möglichkeit, einen 5-Seconds-Test durchzuführen und wenn ja, habe ich das getan?
  • Welche Hürden existieren auf dem Weg zur Conversion?
  • Ist die Wunschhandlung ausführbar?
  • Ist die Website indexiert? („site:“-Abfrage)
  • Kann die Seite gecrawlt werden?
  • Ist die HTTPS-Weiterleitung aktiv und korrekt eingerichtet?
  • Ist der Viewport korrekt angegeben?
  • Wurden die Rankings sowohl für die Desktop- als auch die mobile Nutzung gecheckt?
  • Sind relevante Keywords auf der Website vorhanden? (Thema & Suchvolumen)
  • Wie ranken die relevantesten/wichtigsten Seiten (Produkte, Leistungen)?
  • Sind Meta-Daten gepflegt? Wo gibt es Optimierungsmöglichkeiten?
  • Wie steht es um Open Graph-Meta-Daten? Welche sind angegeben?
  • Wie sieht die Überschriftenstruktur aus?
  • Gibt es mehrere <h1>-Tags?
  • Taucht das Hauptkeyword in der <h1>-Überschrift auf?
  • Wie sehen SERP-Snippets aus?
  • Wie steht es um strukturierte Daten? Gibt es Rich-Snippets?
  • Ist die Hreflang gesetzt?
  • Bei mehrsprachiger Website: Sind Länderspezifische Rankings vorhanden?
  • Wie ist das Setup der Mehrsprachigkeit? ccTLDs vorhanden?
  • Sind Canonical-Links gesetzt?
  • Sind Alternate-Links gesetzt?
  • Wie ist die Seitenperformance? Mobil & Desktop?
  • Wie ist die Seitenladezeit?
  • Ist Caching aktiviert?
  • Sind die Bildgrößen angemessen?
  • Wurden die Alt-Tags von Bildern gesetzt?
  • Werden JavaScript-Dateien komprimiert?
  • Sind Mobile Icons wie Apple-Touch-Icon gesetzt?
  • Ist ein Favicon vorhanden?
  • Wie lang (Wortanzahl) sind die wichtigsten Seiten?
  • Werden URL-Parameter angezeigt?
  • Gibt es Backlinks?
  • Wie steht die Konkurrenz da und was macht sie gut/besser?
  • Gibt es veraltete Inhalte?
  • Gibt es überflüssige Inhalte (ohne Traffic oder Relevanz)?
  • Ist die robots.txt gepflegt?
  • Ist eine Sitemap eingereicht und fehlerfrei?
Infobox

Es gibt noch mehr! Beispielsweise behandle ich keine Fragen zur serverseitigen SEO in diesem Artikel.

Sind diese Fragen geklärt, ist der größte Teil der Informationen vorhanden. Jetzt gilt es, Schlussfolgerungen aus den Daten zu ziehen und im Rahmen der Vorüberlegungen zu bewerten.

SEO-Handlungsempfehlungen

Ich habe mir die Ziele und Rahmenbedingungen klargemacht, alle relevanten Daten gesammelt und Schlussfolgerungen gezogen. Nun geht es an konkrete Handlungsempfehlungen. Welche Schritte sollten als nächstes getan werden? Warum? In welcher Reihenfolge?

Auch hierbei gilt es – über potenzielle Ausbaustufen hinaus – einzelne Maßnahmen im Rahmen der Zielerreichung zu betrachten und zu priorisieren. Dabei stelle ich mir im Wesentlichen folgende Fragen:

  • Welche Probleme existieren, die dringend behoben werden müssen?
  • Existieren Probleme, die jedoch vorerst vernachlässigt werden können?
  • Welche Maßnahmen bieten einen hohen Nutzen, können mit geringem Aufwand umgesetzt und daher als „Low-Hanging-Fruits“ eingestuft werden?
  • Welche Maßnahmen bieten einen hohen Nutzen, sind jedoch aufwändig in der Umsetzung?
  • Gibt es Bereiche und Themen, die als Ausbaustufen für einen späteren Zeitpunkt vorgemerkt werden können?
  • Gibt es Probleme oder Maßnahmen, die im Zusammenhang zueinander stehen?

Nachdem ich die Probleme und Potenziale gesammelt habe, bewerte ich sie anhand der Zielsetzung. Konkrete nächste Schritte empfehle ich dann unter Berücksichtigung ihrer Priorität. Im letzten Schritt bereite ich die Erkenntnisse und Empfehlungen Kundengerecht auf, so dass sie besprochen und erklärt werden können.

Weiterführende Links zum Thema SEO

Infobox

Halte dich auf dem Laufenden! Durch stetige Updates und neue Technologien bleibt SEO ein konstanter Prozess.

SEO ist noch viel umfangreicher und geht über den Einblick, den ich hier biete, hinaus. Möchtest du dich tiefer in das Thema Suchmaschinenoptimierung einlesen? Dann habe ich hier einige Links für dich. Mit diesen Informationen kannst du einen guten SEO-Überblick gewinnen und zukünftig Up-to-Date bleiben.

SEO-Newsletter, die sich lohnen

Ich möchte dir noch einige Newsletter empfehlen, die sich meiner Meinung nach lohnen, um dir regelmäßig wertvolle Tipps & Tricks rund um die Suchmaschinenoptimierung liefern zu lassen:

Weitere SEO-Artikel

Diese Artikel meiner Kollegen solltest du auch gelesen haben:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Aykut Askeri

Online-Marketing

Im Bereich Medien, Marketing & Web hat Aykut Spaß daran, Projekte erfolgreich umzusetzen. Sachverhalte zu hinterfragen und Neues zu lernen helfen ihm, ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Wissen anzueignen. Ob Websites, SEO, Social Media, Grafik oder Texte, Aykut versteht den Marketingauftritt ganzheitlich. Probleme werden nicht akzeptiert, denn für jede Herausforderung gibt es einen Lösungsweg. Man muss ihn nur gehen. Sein Weg führte ihn 2020 privat und beruflich nach Köln. Mach et joot, leeve jung.

Facebook Ads richtig schalten – So geht’s.

Instagram-Stories – Tipps für kreative und ansprechende Stories

Mitarbeiter als Unternehmensbotschafter – Authentisch die Zielgruppe erreichen